Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Nutzungsbedingungen
GPA-djp Jugend

Fördertopf für GedenkdienerInnen

Es ist eine gesellschafts- und bildungspolitisch wichtige Aufgabe, an die Schrecken und Gräuel des NS-Regimes zu erinnern und diese Erinnerung anderen Menschen zugänglich zu machen. Als Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier sehen wir es als unsere Aufgabe insbesondere jene Menschen zu unterstützen, welche die Weitergabe des Wissens und der Erinnerungen an dieses dunkelste Kapitel unsere Geschichte ermöglichen. Daher haben wir uns entschieden, einen Fördertop für Gedenkdienstleistende zu schaffen, welcher auf einfache und unkomplizierte Art und Weise einen Zugang zu finanzieller Unterstützung ermöglicht. Dieser Fördertopf, wird von der GPA-djp Bundesjugendabteilung verwaltet und steht allen Gedenkdienstleistenden ab sofort zur Verfügung.

Wer wird finanziell unterstützt?

  • Der Fördertopf steht jenen Gedenkdienstleistenden zur Verfügung, die seit mindestens 6 Monaten Mitglied der GPA-djp sind. Dabei ist es unerheblich welche Art der Mitgliedschaft (zB. SchülerIn, Studierende/r, Lehrling, Angestellte, ArbeiterIn …) besteht.            
  • Die Förderung kann nur in Anspruch genommen werden, wenn zum Zeitpunkt des Antrages auf Unterstützungsleistung alle zu diesem Zeitpunkt fälligen Mitgliedsbeiträge beglichen sind und somit kein Beitragsrückstand besteht.
  • Die Höhe der finanzielle Unterstützung, orientiert sich an der Dauer der GPA-djp Mitgliedschaft.
    • 06 bis 12 Monate: 100 Euro
    • 12 bis 18 Monate: 150 Euro
    • 18 bis 24 Monate: 200 Euro
    • Ab 24 Monate: 300 Euro
       
  • Weiters muss der Förderbedarf seitens des Vereins Gedenkdienst oder eines anderen Trägervereins für diese Art des Zivildienst-Ersatzdienstes bestätigt werden. Die Bestätigung ist gemeinsam mit einem formlosen Schreiben bzgl. Unterstützung an jugend@gpa-djp.at zu senden.


Wie kann ich die finanzielle Unterstützung beantragen?

Sofern du Mitglied der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) bist, reicht es wenn du ein Email an jugend@gpa-djp.at mit deinen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Mitgliedsnummer) sendest. Dem Email ist eine schriftliche Bestätigung des Trägervereins beizulegen aus der Zeitraum und Ort des Gedenkdienstes ersichtlich sind.

Du bist noch kein GPA-djp Mitglied?

Wenn du noch kein Mitglied der GPA-djp bist und trotzdem die Förderung in Anspruch nehmen willst, kannst du auf www.jugend.gpa-djp.at/seidabei Mitglied werden. Du kannst aber auch per Email an jugend@gpa-djp.at ein Beitrittsformular anfordern. Sobald du Mitglied bist und die Förderkriterien erfüllst, unterstützen wir dich gern.

Noch Fragen?

Dann wende dich einfach per Email an jugend@gpa-djp.at oder ruf uns unter 050301-21510 an. Wir helfen dir gerne weiter.

Artikel weiterempfehlen

© 2015 | Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier.
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz